„Doggy Bags“ – wenn’s mal schnell gehen muss

„Doggy Bags“ – wenn’s mal schnell gehen muss

Viele meiner Kunden von Gleich Personal Training in Berlin fragen mich oft, welche Tipps ich bezüglich einer gesunden Ernährung geben kann, wenn mal wieder eine Geschäftsreise, ein langer Flug oder einfach ein anstrengender Arbeitstag ansteht, in dessen Verlauf keinerlei Möglichkeiten besteht etwas Gesundes zu essen.

Ich kann diese Frage sehr gut verstehen. Oft trainiert ihr über Wochen hart und ernährt euch gesund und bewusst und dann bringt euch eines oder gar eine Aneinanderreihung der oben genannten Szenarien aus dem Rhythmus. Die Folge ist dann oft ein schlechtes Gewissen. Ein ungutes Gefühl mit einem ungesunden Snack zwischendurch wieder auf das Ausgangsniveau zurückzufallen.

Das muss aber nicht sein!

Als Personal Trainer und internationaler Fitness-Athlet kenne ich diese Bedenken und Situationen nur allzu gut. Daher möchte ich euch heute drei gesunde und schnell zubereitete Mahlzeiten empfehlen, die ihr nicht nur problemlos und ohne viel Aufwand vorbereiten sondern auch überall mitnehmen könnt.

Die meisten Zutaten habt ihr wahrscheinlich schon im Kühlschrank. Alles was ihr benötigt für 3 „Doggy Bags“ seht ihr hier:

1 Tupper-Dose, Magerquark, Mandeln, Rosinen, Kokosflocken, Haferflocken, Eier, Leitungswasser und Obst nach Wunsch sowie Zimt und Stevia bzw. Honig zum Abschmecken.

 

Doggy Bag 1: Das Oatmeal

Haferflocken, Rosinen, Mandeln und Obst sowie etwas Zimt und/oder Honig nach Wahl in einer Tupperdose mit etwas Wasser vermischen. Ein bis zwei Stunden ruhen lassen. Diese Mahlzeit gibt euch 292 Kalorien bei 56g Kohlenhydrate, 13g Eiweiß und 15g Fett.

 

Doggy Bag 2: Der Pancake

Das Eiweiß von drei Eiern, eine Handvoll Haferflocken, Zimt und etwas Kokosflocken zu einem Brei verrühren und in einer beschichteten Pfanne von beiden Seiten braten. Abkühlen lassen, einpacken, mitnehmen, genießen. 2 Pancakes liefern euch 46g Kohlenhydrate, 38g Eiweiß und nur 12g Fett bei insgesamt 480 Kalorien.

 

Doggy Bag 3: Der Fruchtquark

Magerquark mit etwas Obst, Honig, Mandeln und Zimt verrühren. Falls euch die dicke Konsistenz des Quarks nicht gefällt gebt etwas Leitungswasser hinzu, damit es cremiger wird. 290 gesunde Kalorien sind hier enthalten, die sich aus 36g Kohlenhydrate, 22g Eiweiß und 11g Fett zusammensetzen.

 

Guten Reise, viel Erfolg und vor allem guten Appetit!

Euer Michèl

FacebookTwitterPrint