Die perfekte Grundübung: Seilspringen

Die perfekte Grundübung: Seilspringen

Warum integriere ich ganz oft Seilspringen in das Trainingsprogramm für meine Kunden? Ganz einfach: Weil das Seilspringen eine der besten und effektivsten Fitnessübungen ist!

Mit dem Seilspringen wird sowohl die (Kraft-)Ausdauer als auch die Koordination und der Gleichgewichtsinn trainiert. Neben den Trainingsreizen für die Bein- und Wadenmuskulatur wird ebenfalls der gesamte Oberkörper beansprucht. In 10 Minuten Seilspringen verbrennt ihr bereits mehr als 160 kcal! Um den identischen Effekt beispielsweise beim Radfahren zu erzielen, müsstet ihr mehr als die doppelte Zeit investieren.

Das Seilspringen hat aber noch einen weiteren Vorteil: Ihr könnt es nahezu überall machen! Zuhause, im Büro, im Fitnessstudio…. Auch ich habe während meiner Zeit als Elite-Soldat immer ein Sprungseil in meinem Reisegepräck dabei gehabt.

Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Ganz abgesehen von der sehr günstigen Ausrüstung. Achtet darauf, dass ihr ein Seil verwendet, dass mit einem Lager in den Seilgriffen versehen ist. Somit hat das Seil bei der Bewegungsausführung am Handgelenk mehr Spielraum.

Bevor ihr mit der Übung beginnt, solltet ihr die korrekte Länge des Seils überprüfen. Das geht ganz einfach: Stellt euch mittig mit beiden Beinen auf das Sprungseil. Die beiden Endstücke des Seils sollten dann zwischen Euren Hüften und den Achseln enden.

Beginnt zunächst mit ein paar einfachen Übungen und steigert euch dann langsam. Versucht zunächst ein Gefühl für den Bewegungsablauf zu entwicklen und kontrolliert dabei eure Atmung. Ihr werdet sehen, dass euer Herzschlag sich ziemlich schnell erhöht und der Beweung anpasst. 140 Schläge pro Minute sind hier optimal. Startet mit Sprüngen, bei denen die Beine geschlossen bleiben. Wenn ihr euch nach einigen Trainingseinheiten sicher fühlt, könnt ihr auch mal nur auf einem Bein springen und das Tempo variieren. Die Bewegungsabläufe und Trainingsreize sind zahlreich!

Das Seilspringen lässt sich wunderbar mit weiteren Übungen für den gesamten Körper trainieren. Meine Kunden sind begeistert von der Vielfalt und den Trainingseffekten.

Am wichtigsten ist aber – egal ob ihr alleine oder mit mir trainiert: Lasst euch nicht entmutigen, wenn es bei den ersten Trainingseinheiten noch nicht so gut klappen sollte. Übung macht den Meister!

Habt Spaß beim Seilspringen und genießt diese tolle Übung. Ihr werdet sehen, dass ihr euch Tag für Tag steigert und verbessert!

Go for it!

 

FacebookTwitterPrint